Individuelle Wege zu
individuellen Zielen!

Antworten für Hessens Lehrkräfte

Aktuelles rund um die Wahl

  • Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Hauptpersonalrat stellen sich vor – Heute: Nadja Heuser und Björn E. Bock

    Liebe Kolleginnen und Kollegen der dlh-Verbände, liebe hessische Lehrkräfte,

    die Personalratswahlen 2021 finden am 4./5. Mai 2021 endlich statt. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten der dlh-Listen nutzen daher die Gelegenheit, sich Ihnen vorzustellen, damit Sie sich – im wahrsten Sinne des Wortes – ein Bild von ihnen machen können.

    Heute geht es weiter mit:

    Nadja Heuser

    Nadja Heuser ist 49 Jahre alt, VDL-Mitglied und Haupt- und Realschullehrerin an der Eichendorffschule Wetzlar.
    Sie unterrichtet die Fächer Deutsch und Biologie.
    Nadja Heuser hat 8 Jahre Erfahrung aus der Arbeit im ÖPR, die sie nun auch im Hauptpersonalrat einbringen möchte.
    Besonders am Herzen liegen ihr Themen wie „Wiedereingliederung“, „Schwerbehinderung“, „Umgang mit Langzeiterkrankung“ und „Nachteilsausgleich“.

    Björn E. Bock

    Björn E. Bock ist 33 Jahre alt, hphv-Mitglied und Gymnasiallehrer an der Schillerschule Frankfurt.
    Seine Fäche sind Mathematik und Musik.
    Bislang hat er noch keine Erfahrungen in der Personalvertretung sammeln können, möchte das aber gerne ändern.
    Ganz unerfahren ist Björn E. Bock aber nicht in der Gremienarbeit, denn er ist ein aktives Mitglied des Pädagogischen Ausschusses des hphv.
  • Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Hauptpersonalrat stellen sich vor – Heute: Anna Nüchter und Lutz Vollbracht

    Liebe Kolleginnen und Kollegen der dlh-Verbände, liebe hessische Lehrkräfte,

    die Personalratswahlen 2021 finden am 4./5. Mai 2021 endlich statt. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten der dlh-Listen nutzen daher die Gelegenheit, sich Ihnen vorzustellen, damit Sie sich – im wahrsten Sinne des Wortes – ein Bild von ihnen machen können.

    Heute geht es weiter mit:

    Anna Nüchter

    Anna Nüchter ist 32 Jahre alt, Mitglied im hphv und Gymnasiallehrerin an der Gesamtschule Niederaula (Gesamtschule ohne Oberstufe).
    Sie unterrichtet Englisch, Biologie und katholische Religion.
    Als Gewerkschaftsbeauftragte im GPRLL Bebra (Hersfeld-Rotenburg) hat Anna Nüchter bereits Erfahrungen in der Personalratsarbeit sammeln können.

    Lutz Volbracht

    Lutz Volbracht ist 46 Jahre alt, glb-Mitglied und Berufsschullehrer an der Friedrich-List-Schule Wiesbaden.
    Er unterrichtet Politik und Wirtschaft, Wirtschaftslehre und Rechnungswesen.
    Erfahrungen in der Personalratsarbeit hat Lutz Volbracht seit 2013 im ÖPR und GPRLL sammeln können.
    Für den glb ist Kreisvorsitzender des Kreisverbands Rheingau-Taunus / Wiesbaden.
    Für diesen Bezirk ist er auch dlh-Kreisvorsitzender.
    Lutz Volbracht ist besonders firm in den Themen „Besoldung“ und „Versorgung“.
  • Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Hauptpersonalrat stellen sich vor – Heute: Ute Molden und Peter Meiss

    Liebe Kolleginnen und Kollegen der dlh-Verbände, liebe hessische Lehrkräfte,

    die Personalratswahlen 2021 finden am 4./5. Mai 2021 endlich statt. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten der dlh-Listen nutzen daher die Gelegenheit, sich Ihnen vorzustellen, damit Sie sich – im wahrsten Sinne des Wortes – ein Bild von ihnen machen können.

    Heute geht es weiter mit:

    Ute Molden

    Ute Molden ist 39 Jahre alt und Berufsschullehrerin an der Karl Kübel Schule in Bensheim. Sie ist Mitglied im glb und hat dort auch viele Jahre im Landesvorstand mitgearbeitet. Erfahrung im Hauptpersonalrat hat sie auch schon als Nachrückerin sammeln können.

    Peter Meiss

    Peter Meiss ist 41Jahre alt, hphv-Mitglied und Gymnasiallehrer an der Theo-Koch-Schule Grünberg (IGS mit gymnasialer Oberstufe). Seine Unterrichtsfächer sind Mathematik und Physik. Er konnte bisher keine direkte Erfahrung im Personalrat sammeln, möchte dies aber ändern, weil er Gremienarbeit schon seit seiner eigenen Schulzeit als äußerst wichtig erachtet. Im hphv hatte Peter Meiss früher den Vorsitz im Gesamtschulausschuss inne. Aktuell unterstützt er den hphv als Schulvertrauensperson.

  • Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Hauptpersonalrat stellen sich vor: Dr. Marion Clausen und Benjamin Hagenauer

    Liebe Kolleginnen und Kollegen der dlh-Verbände, liebe hessische Lehrkräfte,

    die Personalratswahlen 2021 finden am 4./5. Mai 2021 endlich statt. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten der dlh-Listen nutzen daher die Gelegenheit, sich Ihnen vorzustellen, damit Sie sich – im wahrsten Sinne des Wortes – ein Bild von ihnen machen können.

    Heute beginnen wir mit:

    Dr. Marion Clausen

    Dr. Marion Clausen ist 48 Jahre alt, hphv-Mitglied und Gymnasiallehrerin am Gymnasium Philippinum Marburg.

    Sie unterrichtet an dem humanistischen Gymnasium die Fächer Latein, Griechisch und Englisch.

    Erfahrungen in der Personalratsarbeit hat sie bereits im ÖPR und GPRLL gesammelt.

    Im dlh-Kreisverband Marburg-Biedenkopf ist Frau Dr. Clausen zusammen mit Joachim Blaufuß vom glb dlh-Kreisvorsitzende.

     

    Benjamin Hagenauer

    Benjamin Hagenauer ist 36 Jahre alt, VDL-Mitglied und Grundschullehrer an der Ohetalschule Verna.

    Er unterrichtet Sport, Mathematik und evangelische Religion.

    Erfahrungen in der Personalratsarbeit hat er im ÖPR gesammelt und möchte dies nun auch auf GPRLL- und HPRLL-Ebene tun.

    #dlh #deutscherlehrerverbandhessen #personalratswahlen2021hessen #glb #hphv #vdl_hessen #gemeinsam_differenziert_lösungsorientiert #team #teamwork #personalvertretung #lehrerverband #schule #hessen

     

  • Etappenziel erreich: Die Wahlvorschläge für den HPRLL sind eingereicht!

    Am 22.02.2021 trafen sich die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner der HPRLL-Wahlvorschläge in der Geschäftsstelle des glb in Rodenbach, um ihre Unterschriften unter die Listen zu setzen und die Vollständigkeit der Zustimmungserklärungen zu prüfen.

    Zwei Tage später, am 25.02.2021, war es soweit: Die Wahlvorschläge wurden wohlbehalten und vollständig in Kassel beim Vorsitzenden des Hauptwahlvorstands eingereicht. Dieser bestätigte schriftlich, dass der dlh somit im Losverfahren um die Listennummern ist.

  • Digitale Kreisverbandssitzung des dlh-Kreisverbands Frankfurt am 10.12.2020

    Liebe Kolleginnen und Kollegen aus dem dlh-Kreisverband Frankfurt,

    am 10.12.2020 findet zwischen 16:00 und 17:30 Uhr eine digitale Kreisverbandssitzung statt. Das Meeting wird über Teams abgehalten.

    Themen:

    • Neuwahl des Kreisvorstands
    • Vorbereitung der Personalratswahlen 2021
    • Aktivitäten des Kreisverbands
    • Verschiedenes

    Um teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an bei:

    Über eine rege Teilnahme freut sich das Team des dlh-Kreisverbands Frankfurt!

  • Die beiden dlh-Landesvorsitzenden im Interview

    Lesen Sie nach, wer unsere dlh-Landesvorsitzenden sind und was sie bewegt!

    Interviewt wurden sie von der VDL informiert-Redaktion für deren Ausgabe Nr. 3.

  • Jetzt ist es amtlich: die Personalratswahlen finden erst in 2021 statt!

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    der Hauptwahlvorstand hat den neuen „Fahrplan“ für die Personalratswahlen am vergangenen Mittwoch verabschiedet. Demnach finden die Wahlen im Mai 2021 statt.

    Aber bevor wir in die Vorbereitungen starten, wünschen wir Ihnen und Euch erst einmal erholsame Herbstferien!

  • Wir wünschen einen guten Start in das neue Schuljahr – oder: Nach Corona ist vor der Wahl!

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    ein neues Schuljahr bricht an. Und es wird wieder ein Jahr, was für uns maßgeblich von Personalratswahlen geprägt sein wird. Denn: Nach Corona ist vor der Wahl. 😉

    Bis wir wissen, wann der Nachholtermin der Wahl sein wird, sind wir auch weiterhin für Sie da:

     

    Herzliche Grüße von Ihrem dlh-Team und bleiben Sie gesund!

    #personalratswahlen2021hessen

    #gemeinsam_differenziert_lösungsorientiert

  • dlh-express zum Download und Schmökern im #homeoffice

    Hier kommt er, der dlh-express!

    In einem digitalen Gewand zum bequem Lesen zu Hause auf dem Sofa oder am Schreibtisch nach getaner Arbeit im #homeoffice.

    Denn: Lesen entspannt mindestens genauso wie Yoga und man ist dabei deutlich weniger verletzungsgefährdet. 😉

     

Aktuelles

Welche Themen beschäftigen uns noch außerhalb der Wahl?

Hier bekommen Sie einen Einblick in alles was sonst noch beim dlh passiert.