Wie fokussiert man sich bei allem
Trubel auf das Wesentliche?

Antworten für Hessens Lehrkräfte

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Hauptpersonalrat stellen sich vor – Heute: Ute Molden und Peter Meiss

Liebe Kolleginnen und Kollegen der dlh-Verbände, liebe hessische Lehrkräfte,

die Personalratswahlen 2021 finden am 4./5. Mai 2021 endlich statt. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten der dlh-Listen nutzen daher die Gelegenheit, sich Ihnen vorzustellen, damit Sie sich – im wahrsten Sinne des Wortes – ein Bild von ihnen machen können.

Heute geht es weiter mit:

Ute Molden

Ute Molden ist 39 Jahre alt und Berufsschullehrerin an der Karl Kübel Schule in Bensheim. Sie ist Mitglied im glb und hat dort auch viele Jahre im Landesvorstand mitgearbeitet. Erfahrung im Hauptpersonalrat hat sie auch schon als Nachrückerin sammeln können.

Peter Meiss

Peter Meiss ist 41Jahre alt, hphv-Mitglied und Gymnasiallehrer an der Theo-Koch-Schule Grünberg (IGS mit gymnasialer Oberstufe). Seine Unterrichtsfächer sind Mathematik und Physik. Er konnte bisher keine direkte Erfahrung im Personalrat sammeln, möchte dies aber ändern, weil er Gremienarbeit schon seit seiner eigenen Schulzeit als äußerst wichtig erachtet. Im hphv hatte Peter Meiss früher den Vorsitz im Gesamtschulausschuss inne. Aktuell unterstützt er den hphv als Schulvertrauensperson.